Zum Inhalt springen


-


18. Januar 2019

Mutterschaftsvorsorge und Mutterpass – einige Infos

Mutterschaftschaftsvorsorge – ein wichtiges Thema in der Schwangerschaft

Wie viele Vorsorgeuntersuchungen finden während meiner Schwangerschaft statt? Soll ich sie wirklich alle in Anspruch nehmen? Wieso ist der Mutterpass so wichtig? Das sind nur einige der Fragen, die sich – gerade in der ersten Schwangerschaft – zum Thema Mutterschaftsvorsorge stellen.

Was beinhaltet die Mutterschaftsvorsorge?

In der Mutterschaftsvorsorge sind mindestens zehn Vorsorgeuntersuchungen vorgesehen. Am Anfang der Schwangerschaft erfolgen diese monatlich, nach der 32. Schwangerschaftswoche finden sie 14-tägig statt. Es kann sein, dass Sie noch häufiger einbestellt werden, wenn während Ihrer Schwangerschaft Ereignisse auftreten (more…)

11. Januar 2019

Entspannung und Stressabbau in der Schwangerschaft

Entspannung in der Schwangerschaft – es muss nicht immer Yoga sein

Dass negativer Stress in der Schwangerschaft weder der werdenden Mama noch dem Ungeborenen gut tut, ist hinreichend bekannt. Entspannungstechniken, Yoga, Meditation – all das sollte Schwangeren helfen, ihre Mitte zu finden und zu pflegen. Doch nicht wenigen – vor allem wenn sie sich mit diesen Themen früher nie wirklich auseinander gesetzt haben – fällt der spontane Einstieg schwer. Dies ist zugegebenermaßen häufig eine Frage der Einstellung. Doch am Ende des Tages geht es nicht darum, sich zu etwas zu zwingen. Denn dies hat erfahrungsgemäß eher das Potential, die Stressbelastung zu steigern. Vielmehr ist es hilfreicher, für sich selbst einen praktikablen Weg zu finden. Wenn Sie sich also schwer tun, sich mit Yoga, Meditation und Co. anzufreunden, haben wir hier einige entspannende Tipps für Sie! (more…)

4. Januar 2019

Mit Vitamin D gegen den Winterblues

Ab in die Wintersonne! Mit Vitamin D gegen den Winterblues

Wer kennt das nicht – die Tage werden kürzer und oft durchgängig grau, und schon halten bei vielen Energielosigkeit, Schläfrigkeit und Stimmungstiefs Einzug in den Alltag. Bei Schwangeren, die aufgrund der Hormonumstellung eh mit Stimmungsschwankungen und Müdigkeit zu kämpfen haben, können die tageslichtmangelbedingten Gemütstiefs zu einer zusätzlichen Belastung werden. Es gibt einiges, was Sie – sollten Sie zu den betroffenen werdenden Müttern – gegen den unangenehmen Zustand unternehmen können: Bewegung an der frischen Luft, ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf – kurz gesagt, die oft angepriesene gesunde Lebensführung Doch wenn das alles nicht auszureichen scheint, ist eventuell eine ergänzende Einnahme von Vitamin D-Präparaten anzuraten. (more…)

28. Dezember 2018

Naturheilverfahren und Homöopathie in der Schwangerschaft

Welche Naturheilverfahren können in der Schwangerschaft eingesetzt werden?

Winterzeit ist Erkältungszeit – das merken Sie spätestens, wenn Sie die Fülle an schniefenden Nasen um sich herum wahrnehmen – oder, schlimmer noch, wenn die unangenehmen Symptome in den eigenen Atemwegen einsetzen. Da die winterliche Kälte dem Immunsystem nicht zuträglich ist, kann es für werdende Mütter gerade sehr schwierig sein, Atemwegsinfektionen aus dem Weg zu gehen. Aufgrund der hormonellen Umstellung in der Schwangerschaft ist das mütterliche Immunsystem nämlich geschwächt. Doch in der Schwangerschaft ist es besser – außer bei chronischen Krankheiten – auf Medikamente zu verzichten.

Wenn Sie sich bereits mit Schwangerschaftsbeschwerden auseinandergesetzt haben, wissen Sie, dass dies auch auf dieses Thema zutrifft. Auch dürfen in der Schwangerschaft nicht alle Kräuter und Hausmittelchen verwendet werden, auf die Sie sonst (more…)

21. Dezember 2018

Fleisch und Wurst – das ist beim Verzehr in der Schwangerschaft zu beachten

Was ist bei der Zubereitung von Fleisch in der Schwangerschaft zu beachten und wieso?

Zu kaum einer anderen Zeit leben Frauen so gesundheitsbewusst wie in der Schwangerschaft. Die Verantwortung für das heranwachsende Leben zu tragen bedeutet mitunter, das Gewohnte, den Alltag auf den Prüfstand zu stellen. Insbesondere rückt das Thema Ernährung in den Vordergrund. Völlig verständlich: Vitamine und Mikronähstoffe müssen für den kompletten Aufbau eines neuen Menschen zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren muss die werdende Mutter der Gefahr einer Lebensmittelinfektion aus dem Weg gehen. Diese kann vor allem dann zustande kommen, wenn rohe Lebensmittel verzehrt werden, die mit Listerien oder Toxoplasmen verunreinigt sind. Außerhalb einer Schwangerschaft meist ungefährlich, werden sie für Schwangere aufgrund der hormonbedingten Immunschwäche zu einem Risiko. (more…)