Zum Inhalt springen


-


Errechneter Geburtstermin, Schwangerschaftswochen – mit der BabyCare App immer auf dem Laufenden bleiben!

In welcher Schwangerschaftswoche bin ich? - mit der BabyCare App bleiben Sie auf dem Laufenden!

In welcher Schwangerschaftswoche bin ich? – mit der BabyCare App bleiben Sie auf dem Laufenden!

„Meine Frauenärztin spricht von Schwangerschaftswochen, alle anderen fragen mich, in welchem Monat ich bin“. Wenn Sie sich die Frage stellen, wonach sich diese Angaben richten und wie lange eine Schwangerschaft denn genau dauert, gehören Sie keineswegs einer Minderheit an!

Wie wird der Geburtstermin errechnet?

Der Geburtstermin wird ausgehend vom ersten Tag der letzten Regelblutung berechnet: Gehen Sie von diesem Tag drei Monate zurück, dann addieren Sie sieben Tage hinzu – das ist der voraussichtliche Geburtstermin Ihres Kindes. Ein Beispiel: Der erste Tag der letzten Regelblutung wäre der 23.06. gewesen. Von diesem ziehen Sie drei Monate ab (23.03.). Zu diesem Datum addieren Sie sieben Tage hinzu: Der Geburtstermin Ihres Kindes wäre also der 30.03. des Folgejahres. Dieser Termin ist jedoch nur als Orientierung zu verstehen – lediglich vier Prozent der Kinder kommen tatsächlich an diesem errechneten Termin zur Welt.

Die Formel funktioniert nur dann so einfach, wenn Ihr Zyklus regelmäßig ist und bisher alle 28 Tage Ihre Monatsblutung gekommen ist. Bei BabyCare finden Sie einen Geburtsterminrechner, bei dem die Zykluslänge zusätzlich Berücksichtigung findet.

Schwangerschaftswochen oder -monate? Wie werde ich daraus schlau?

In der Schwangerenvorsorge wird immer von Schwangerschaftswochen gesprochen und nicht von Monaten. Dabei zählt – rechnerisch – der erste Tag der letzten Regelblutung als Beginn der Schwangerschaft.

Am Ende der zweiten Woche (also in der Mitte des letzten Zyklus vor der Schwangerschaft) findet dann die Befruchtung statt, am Ende der vierten Woche bleibt die Regelblutung aus. Meist wird irgendwann in der fünften oder sechsten Woche die Schwangerschaft festgestellt – wenn die Frau bemerkt, dass die Regelblutung ausgeblieben ist.

Die Schwangerschaft dauert insgesamt rund 280 Tage (gemessen vom ersten Tag der letzten Regelblutung), also zehn Mondmonate oder auch zehn Zyklen mit einer Länge von jeweils 28 Tagen.

Immer auf dem Laufenden – mit der BabyCare App!

Mit der BabyCare App stellen wir Ihnen einen digitalen Begleiter für Ihre Schwangerschaft zur Verfügung, der genauso mobil ist, wie Sie! Sie können in der App entweder den Ihnen von dem Arzt mitgeteilten errechneten Geburtstermin, oder das Datum Ihrer letzten Regelblutung, oder das Datum der Befruchtung eingeben. Dies dient als Grundlage für die automatische Berechnung der Schwangerschaftswoche (+ Tage). Es reicht daher ein Blick in die App, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Das Datum der letzten Regel und das Datum der Befruchtung dienen ebenfalls als Basis für die Berechnung des errechneten Geburtstermins. Da durch die erste Ultraschalluntersuchung der Geburtstermin nicht selten korrigiert wird, haben Sie auch innerhalb der App die Möglichkeit, diesen zu ändern (Menü > Verlauf > Geburt > Geburtstermin).

Bild-Copyright © BabyCare

Be Sociable, Share!

« Sport in der Schwangerschaft – was und wie viel tut mir gut? – Expertenrat von BabyCare „999 Antworten zu Schwangerschaft, Geburt und Babys erstem Jahr“ – nur noch bei uns erhältlich! »

Info:
Errechneter Geburtstermin, Schwangerschaftswochen – mit der BabyCare App immer auf dem Laufenden bleiben! ist Beitrag Nr. 5101
Author:
renate.kirschner am 15. September 2017 um 09:00
Category:
Allgemeine Informationen,BabyCare App
Tags:
, , , , ,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen