Zum Inhalt springen


-


28. Dezember 2018

Naturheilverfahren und Homöopathie in der Schwangerschaft

Welche Naturheilverfahren können in der Schwangerschaft eingesetzt werden?

Winterzeit ist Erkältungszeit – das merken Sie spätestens, wenn Sie die Fülle an schniefenden Nasen um sich herum wahrnehmen – oder, schlimmer noch, wenn die unangenehmen Symptome in den eigenen Atemwegen einsetzen. Da die winterliche Kälte dem Immunsystem nicht zuträglich ist, kann es für werdende Mütter gerade sehr schwierig sein, Atemwegsinfektionen aus dem Weg zu gehen. Aufgrund der hormonellen Umstellung in der Schwangerschaft ist das mütterliche Immunsystem nämlich geschwächt. Doch in der Schwangerschaft ist es besser – außer bei chronischen Krankheiten – auf Medikamente zu verzichten.

Wenn Sie sich bereits mit Schwangerschaftsbeschwerden auseinandergesetzt haben, wissen Sie, dass dies auch auf dieses Thema zutrifft. Auch dürfen in der Schwangerschaft nicht alle Kräuter und Hausmittelchen verwendet werden, auf die Sie sonst (more…)

9. November 2018

Chronische Krankheiten in der Schwangerschaft – Erkrankungen der Schilddrüse

Funktionsstörungen der Schilddrüse machen während der Schwangerschaft eine ärztliche Behandlung unbedingt notwendig

Bei Krankheiten unterscheidet man zwischen akuten Erkrankungen, wie beispielsweise einem grippalen Infekt, atopischen Erkrankungen wie Asthma und chronischen Krankheiten, wie bspw. Diabetes. Akute Erkrankungen können in der Schwangerschaft häufiger auftreten. Das liegt daran, dass das Immunsystem während der Schwangerschaft stark beansprucht wird. Somit sollten Sie sich jetzt besonders gut schützen.

Insgesamt treten chronische Krankheiten bei Frauen im gebärfähigen Alter nicht so gehäuft aus. Für betroffene werdende Mütter  steht natürlich die Frage im Vordergrund, inwieweit ihre Erkrankung sich auf den Schwangerschaftsverlauf auswirken kann. Sie fragen sich auch, was sie beachten müssen, damit sich das Kind gesund entwickelt. Heute haben wir einige Fakten zum Thema Erkrankungen der Schilddrüse und Schwangerschaft zusammengestellt. (more…)

3. August 2018

Allergie beim Baby – wie erkenne ich sie und was kann ich tun?

Wie erkenne ich, ob mein Kind eine Allergie hat und was kann ich tun?

Wie erkenne ich, ob mein Kind eine Allergie hat und was kann ich tun?

Die allergischen Erkrankungen nehmen vor allem in den Industrieländern stark zu. Auch immer mehr Babys sind davon betroffen. Welche Allergien manifestieren sich am häufigsten bereits im Babyalter? Wie erkennt man eine Allergie? Was sind die Ursachen? Was können die Eltern tun, wenn das Kind eine allergische Erkrankung hat? Diese Fragen wollen wir heute ansprechen.

Die häufigsten Allergien und die möglichen Auslöser

Die allergischen Krankheiten, die am häufigsten schon bei Babys auftreten, sind Erkrankungen der Haut und der Atemwege wie Neurodermitis, Heuschnupfen und Asthma. Auch Nahrungsmittelallergien oder allergische Reaktionen wie Sonnen- oder eine (more…)

11. Mai 2018

Schneller, moderner, intuitiver: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare - Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Alles neu macht der Mai! Passend dazu präsentieren wir voller Freude und Stolz: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0! Um Sie in der aufregenden Zeit der Schwangerschaft noch besser zu begleiten und zu unterstützen haben wir die App komplett umgestaltet.

BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0: Was ist neu?

Was uns sehr am Herzen lag, war vor allem die allgemeine Verbesserung der Nutzererfahrung. Dafür haben wir:

  • Das Layout moderner gestaltet, klarer und einheitlicher.
  • Die Benutzerführung neu gedacht, für mehr Übersichtlichkeit und intuitivere Bedienung.
  • Hierfür auch die Inhalte neu strukturiert. Nun sind einige (more…)
26. Mai 2017

Wespenallergie in der Schwangerschaft

Wespenallergie und schwanger? - dieses Thema sollten Sie nicht unterschätzen

Wespenallergie und schwanger? – dieses Thema sollten Sie nicht unterschätzen

Endlich ist es so weit – auch wenn anfangs noch zögerlich, so ist der Frühling da! Und nicht nur wir Menschen freuen uns über die milderen Temperaturen und die ersten stärkeren Sonnenstrahlen – auch so manche Insekten.

Wespenallergie darf nicht unterschätzt werden

Besonders bei Schwangeren, die eine Wespenallergie haben, ist Vorsicht geboten. Die Wespenallergie gehört ebenso wie die Bienenallergie zu den Insektengiftallergien. Ein Stich kann für einen Menschen, der eine Insektengiftallergie hat, sehr gefährlich werden. Durch den Stich gelangen die Allergene (more…)