Zum Inhalt springen


-


11. Mai 2018

Schneller, moderner, intuitiver: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare - Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Alles neu macht der Mai! Passend dazu präsentieren wir voller Freude und Stolz: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0! Um Sie in der aufregenden Zeit der Schwangerschaft noch besser zu begleiten und zu unterstützen haben wir die App komplett umgestaltet.

BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0: Was ist neu?

Was uns sehr am Herzen lag, war vor allem die allgemeine Verbesserung der Nutzererfahrung. Dafür haben wir:

  • Das Layout moderner gestaltet, klarer und einheitlicher.
  • Die Benutzerführung neu gedacht, für mehr Übersichtlichkeit und intuitivere Bedienung.
  • Hierfür auch die Inhalte neu strukturiert. Nun sind einige (more…)
4. Mai 2018

Durchfall beim Neugeborenen – das sollten Sie wissen!

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen, da der normale Stuhl ohnehin eher weich und meist dünnflüssig ist. Ein Anzeichen dafür, dass Ihr Baby Durchfall hat, ist, dass pro Tag mehr als 5-mal dünnflüssiger Stuhl abgeht. Zudem kann der Stuhl übelriechend, wässriger als sonst und eventuell auch schleimig sein.

Oftmals treten vor einer Durchfallerkrankung andere Symptome wie Fieber, Bauchschmerzen oder Erbrechen auf.

Wodurch wird Durchfall beim Baby verursacht? Ab wann wird es gefährlich?

Durchfall kann beispielsweise durch Viren oder Bakterien, zum Beispiel bei einer Magen-Darm-Infektion oder einer Erkältung, ausgelöst werden. Jedoch können dem Durchfall auch schwerwiegende Erkrankungen zugrunde liegen, vor allem wenn der Stuhl blutig ist.

Zur Abklärung der Ursache und aufgrund des erheblichen Verlusts von Wasser und Elektrolyten sollten Sie bei Anzeichen einer Durchfallerkrankung mit Ihrem Kind die Kinderärztin aufsuchen.

Hat das Kind häufig kleine Mengen Stuhlgang und ist dieser giftgrün mit Schleimbeimengungen, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion mit dem Rotavirus sein, die aufgrund des hohen Flüssigkeitsverlustes (more…)

30. Januar 2018

Haustiere – worauf Schwangere beim Umgang mit ihren Lieblingen achten sollten

Haustiere - das sollten Schwangere im Umgang mit ihnen beachten

Haustiere – das sollten Schwangere im Umgang mit ihnen beachten

Nicht selten fragen uns Schwangere, worauf Sie im Umgang mit ihrem Haustier zu achten haben. Einige dieser Fragen haben wir – samt Antworten – hier für Sie zusammengefasst.

Als Faustregel gilt: Wenn Ihre Haustiere gut gepflegt und vor allem gesund sind, besteht kein erhöhtes Krankheitsrisiko – Sie können also während und nach der Schwangerschaft Ihr Tier behalten. Sie sollten jetzt jedoch nicht allzu ausgiebig mit dem Haustier kuscheln. Meiden Sie vor allem den zu engen Kontakt Ihres Mundes mit dem Fell oder mit Federn, da hierbei sonst verschiedene Krankheitserreger auf Sie übertragen werden können.

Um einer Ansteckung mit Toxoplasmose vorzubeugen, (more…)

26. Januar 2018

Toxoplasmose – das sollten Schwangere beachten!

Wenn sich eine Schwangere erstmalig mit Toxoplasmose infiziert, kann das für das Ungeborene schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben

Wenn sich eine Schwangere erstmalig mit Toxoplasmose infiziert, kann das für das Ungeborene schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben

Toxoplasmose ist eine häufige Infektionskrankheit, verursacht durch den Parasit Toxoplasma gondii. Die Ansteckung erfolgt durch Aufnahme von mit sogenannten Toxoplasmazysten verunreinigtem rohem bzw. nicht ausreichend behandeltem Fleisch oder durch Kontakt mit Katzenkot bzw. mit verunreinigter Erde, die Ausscheidungen von infizierten Katzen beinhaltet.

Normalerweise ist eine Toxoplasmose harmlos, doch nicht in der Schwangerschaft! Wenn Sie sich während der Schwangerschaft erstmals damit infizieren, kann die Infektion auf das Kind übertragen werden. Mögliche Folgen sind Schädigungen des kindlichen Hirns oder eine Fehlgeburt. (more…)

29. Dezember 2017

Grippeimpfung – besonders wichtig für Schwangere und Ungeborene

Mit der Grippeimpfung gesund durch den Winter - BabyCare unterstützt die Initiative des Berufsverbands der Frauenärzte e.V.!

Mit der Grippeimpfung gesund durch den Winter – BabyCare unterstützt die Initiative des Berufsverbands der Frauenärzte e.V.!

Der Jahreswechsel steht kurz bevor und damit beginnt die Hochsaison für die echte Grippe (Influenza). Besonders in den ersten Monaten des neuen Jahres, Januar und Februar, ist die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken nochmals drastisch erhöht. Die sich daraus ergebenden gesundheitlichen Folgen für Schwangere und Mütter mit ihren Neugeborenen können fatal sein.

Das ist damit zu erklären, dass der Organismus der werdenden Mutter und das Immunsystem runterreguliert sind und damit anfälliger für Infektionen sind. Daher ist auch der Krankheitsverlauf bei Schwangeren meist schwerwiegender als bei gleichaltrigen nichtschwangeren Frauen. Als eine weitere Folge können frühzeitige Wehentätigkeiten auftreten und das Risiko einer Früh- oder sogar (more…)