Zum Inhalt springen


-


19. April 2019

Ostereier – was muss ich beim Färben und dem Verzehr beachten?

Ostereier? – in Maßen ein Genuss!

Ostern steht vor der Tür! Ob Kind oder Erwachsener – wir alle freuen uns auf diese Einleitung des Frühlings, die schöne Zeit mit den Liebsten, auf die Eiersuche und – natürlich! – auf das genüssliche Schlemmen von Ostereiern. Nun fragen Sie sich vielleicht, als werdende Mama, worauf Sie beim Letzteren – sowie generell beim Färben oder Auspusten von Ostereiern – zu achten haben. Heute haben wir hierzu einige einfache Infos und Tipps zusammengestellt.

Ostereier – immer ausreichend gekocht!

Beim Umgang mit und dem Verzehr von Ostereiern sollten Sie (more…)

28. Dezember 2018

Naturheilverfahren und Homöopathie in der Schwangerschaft

Welche Naturheilverfahren können in der Schwangerschaft eingesetzt werden?

Winterzeit ist Erkältungszeit – das merken Sie spätestens, wenn Sie die Fülle an schniefenden Nasen um sich herum wahrnehmen – oder, schlimmer noch, wenn die unangenehmen Symptome in den eigenen Atemwegen einsetzen. Da die winterliche Kälte dem Immunsystem nicht zuträglich ist, kann es für werdende Mütter gerade sehr schwierig sein, Atemwegsinfektionen aus dem Weg zu gehen. Aufgrund der hormonellen Umstellung in der Schwangerschaft ist das mütterliche Immunsystem nämlich geschwächt. Doch in der Schwangerschaft ist es besser – außer bei chronischen Krankheiten – auf Medikamente zu verzichten.

Wenn Sie sich bereits mit Schwangerschaftsbeschwerden auseinandergesetzt haben, wissen Sie, dass dies auch auf dieses Thema zutrifft. Auch dürfen in der Schwangerschaft nicht alle Kräuter und Hausmittelchen verwendet werden, auf die Sie sonst (more…)

21. Dezember 2018

Fleisch und Wurst – das ist beim Verzehr in der Schwangerschaft zu beachten

Was ist bei der Zubereitung von Fleisch in der Schwangerschaft zu beachten und wieso?

Zu kaum einer anderen Zeit leben Frauen so gesundheitsbewusst wie in der Schwangerschaft. Die Verantwortung für das heranwachsende Leben zu tragen bedeutet mitunter, das Gewohnte, den Alltag auf den Prüfstand zu stellen. Insbesondere rückt das Thema Ernährung in den Vordergrund. Völlig verständlich: Vitamine und Mikronähstoffe müssen für den kompletten Aufbau eines neuen Menschen zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren muss die werdende Mutter der Gefahr einer Lebensmittelinfektion aus dem Weg gehen. Diese kann vor allem dann zustande kommen, wenn rohe Lebensmittel verzehrt werden, die mit Listerien oder Toxoplasmen verunreinigt sind. Außerhalb einer Schwangerschaft meist ungefährlich, werden sie für Schwangere aufgrund der hormonbedingten Immunschwäche zu einem Risiko. (more…)

11. Mai 2018

Schneller, moderner, intuitiver: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare - Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Alles neu macht der Mai! Passend dazu präsentieren wir voller Freude und Stolz: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0! Um Sie in der aufregenden Zeit der Schwangerschaft noch besser zu begleiten und zu unterstützen haben wir die App komplett umgestaltet.

BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0: Was ist neu?

Was uns sehr am Herzen lag, war vor allem die allgemeine Verbesserung der Nutzererfahrung. Dafür haben wir:

  • Das Layout moderner gestaltet, klarer und einheitlicher.
  • Die Benutzerführung neu gedacht, für mehr Übersichtlichkeit und intuitivere Bedienung.
  • Hierfür auch die Inhalte neu strukturiert. Nun sind einige (more…)
4. Mai 2018

Durchfall beim Neugeborenen – das sollten Sie wissen!

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen, da der normale Stuhl ohnehin eher weich und meist dünnflüssig ist. Ein Anzeichen dafür, dass Ihr Baby Durchfall hat, ist, dass pro Tag mehr als 5-mal dünnflüssiger Stuhl abgeht. Zudem kann der Stuhl übelriechend, wässriger als sonst und eventuell auch schleimig sein.

Oftmals treten vor einer Durchfallerkrankung andere Symptome wie Fieber, Bauchschmerzen oder Erbrechen auf.

Wodurch wird Durchfall beim Baby verursacht? Ab wann wird es gefährlich?

Durchfall kann beispielsweise durch Viren oder Bakterien, zum Beispiel bei einer Magen-Darm-Infektion oder einer Erkältung, ausgelöst werden. Jedoch können dem Durchfall auch schwerwiegende Erkrankungen zugrunde liegen, vor allem wenn der Stuhl blutig ist.

Zur Abklärung der Ursache und aufgrund des erheblichen Verlusts von Wasser und Elektrolyten sollten Sie bei Anzeichen einer Durchfallerkrankung mit Ihrem Kind die Kinderärztin aufsuchen.

Hat das Kind häufig kleine Mengen Stuhlgang und ist dieser giftgrün mit Schleimbeimengungen, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion mit dem Rotavirus sein, die aufgrund des hohen Flüssigkeitsverlustes (more…)