Zum Inhalt springen


-


14. September 2018

Die Geburt – die ersten Stunden nach der Entbindung

Vor allem Erstgebärende sind darauf gespannt, wie es Ihnen nach der Entbindung wohl gehen wird

Herzlichen Glückwunsch – Ihr Baby ist da! Was kommt jetzt? Zuerst einmal die ersten Augenblicke mit Ihrem Kind, die sicher unvergesslich für Sie bleiben werden. Gleichzeitig läuft auch noch die letzte Phase der Entbindung ab, zu der wir Ihnen auf den folgenden Seiten einige Informationen geben.

Wie geht es mir direkt nach der Entbindung?

Das hängt sehr davon ab, ob Sie eine vaginale Entbindung hatten oder einen Kaiserschnitt, und bei Letzterem, ob Sie eine Vollnarkose hatten oder eine PDA, ob Ihr Kind gesund ist oder sofort intensivmedizinisch betreut werden muss. Bei einer vaginalen Entbindung hängt auch viel davon ab, ob diese recht zügig erfolgte oder sehr lang andauerte und ob Sie (more…)

10. August 2018

Kaiserschnitt – bei manchen Erkrankungen notwendig

Manche Erkrankungen der werdenden Mutter machen einen Kaiserschnitt notwendig

Manche Erkrankungen der werdenden Mutter machen einen Kaiserschnitt notwendig

Beim Thema Kaiserschnitt scheiden sich die Geister. Nicht wenige werdende Mütter entscheiden sich für einen Wunschkaiserschnitt – die Gründe dafür sind vielfältig. Viele Schwangere wünschen sich jedoch sehnlichst eine natürliche Geburt. Bei manchen Erkrankungen ist diese jedoch nicht möglich oder zumindest nicht angeraten, da mit erhöhten Risiken für die Gesundheit der Gebärenden verbunden. Dazu zählen beispielsweise bestimmte Erkrankungen der Augen oder Störungen der Blutgerinnung.

Ich bin stark kurzsichtig und habe dünne Stellen in der Netzhaut. Ist bei mir ein Kaiserschnitt notwendig?

Starke Kurzsichtigkeit allein ist noch kein Grund dafür, dass ein Kaiserschnitt nötig wird. Falls zusätzlich Netzhautprobleme vorliegen, besteht aufgrund der Wehentätigkeit und dem Druck, der bei den Presswehen ausgelöst wird, möglicherweise (more…)

29. Juni 2018

Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger – jetzt auch für iOS-Geräte!

Die BabyCare App ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar!

Die BabyCare App ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar!

Sie sind schwanger und iPhone Nutzerin? Dann haben wir für Sie gute Neuigkeiten: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger ist nun in der neuen, verbesserten Version 2.0 auch für iOS-Geräte verfügbar!

Die BabyCare App – der mobile Begleiter für Ihre Schwangerschaft

Unsere App haben wir entwickelt, um Sie während Ihrer Schwangerschaft jederzeit und überall unterstützen zu können – mit allgemeinen und mit speziell auf Ihre Lebenssituation zugeschnittenen Informationen. So stellen wir Ihnen in der App einerseits einen umfangreichen FAQ Bereich zur Verfügung. Hier können Sie nach Belieben stöbern, und das in mehr als 999 Fragen und Antworten rund um Schwangerschaft und Geburt.

Auch der „persönliche“ Bereich lässt sich aber sehen! (more…)

11. Mai 2018

Schneller, moderner, intuitiver: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare - Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Die verbesserte BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0 ist da!

Alles neu macht der Mai! Passend dazu präsentieren wir voller Freude und Stolz: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0! Um Sie in der aufregenden Zeit der Schwangerschaft noch besser zu begleiten und zu unterstützen haben wir die App komplett umgestaltet.

BabyCare – Gesund & Schwanger 2.0: Was ist neu?

Was uns sehr am Herzen lag, war vor allem die allgemeine Verbesserung der Nutzererfahrung. Dafür haben wir:

  • Das Layout moderner gestaltet, klarer und einheitlicher.
  • Die Benutzerführung neu gedacht, für mehr Übersichtlichkeit und intuitivere Bedienung.
  • Hierfür auch die Inhalte neu strukturiert. Nun sind einige (more…)
4. Mai 2018

Durchfall beim Neugeborenen – das sollten Sie wissen!

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen, da der normale Stuhl ohnehin eher weich und meist dünnflüssig ist. Ein Anzeichen dafür, dass Ihr Baby Durchfall hat, ist, dass pro Tag mehr als 5-mal dünnflüssiger Stuhl abgeht. Zudem kann der Stuhl übelriechend, wässriger als sonst und eventuell auch schleimig sein.

Oftmals treten vor einer Durchfallerkrankung andere Symptome wie Fieber, Bauchschmerzen oder Erbrechen auf.

Wodurch wird Durchfall beim Baby verursacht? Ab wann wird es gefährlich?

Durchfall kann beispielsweise durch Viren oder Bakterien, zum Beispiel bei einer Magen-Darm-Infektion oder einer Erkältung, ausgelöst werden. Jedoch können dem Durchfall auch schwerwiegende Erkrankungen zugrunde liegen, vor allem wenn der Stuhl blutig ist.

Zur Abklärung der Ursache und aufgrund des erheblichen Verlusts von Wasser und Elektrolyten sollten Sie bei Anzeichen einer Durchfallerkrankung mit Ihrem Kind die Kinderärztin aufsuchen.

Hat das Kind häufig kleine Mengen Stuhlgang und ist dieser giftgrün mit Schleimbeimengungen, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion mit dem Rotavirus sein, die aufgrund des hohen Flüssigkeitsverlustes (more…)