Zum Inhalt springen


-


29. Juni 2018

Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger – jetzt auch für iOS-Geräte!

Die BabyCare App ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar!

Die BabyCare App ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar!

Sie sind schwanger und iPhone Nutzerin? Dann haben wir für Sie gute Neuigkeiten: Unsere App BabyCare – Gesund & Schwanger ist nun in der neuen, verbesserten Version 2.0 auch für iOS-Geräte verfügbar!

Die BabyCare App – der mobile Begleiter für Ihre Schwangerschaft

Unsere App haben wir entwickelt, um Sie während Ihrer Schwangerschaft jederzeit und überall unterstützen zu können – mit allgemeinen und mit speziell auf Ihre Lebenssituation zugeschnittenen Informationen. So stellen wir Ihnen in der App einerseits einen umfangreichen FAQ Bereich zur Verfügung. Hier können Sie nach Belieben stöbern, und das in mehr als 999 Fragen und Antworten rund um Schwangerschaft und Geburt.

Auch der „persönliche“ Bereich lässt sich aber sehen! (more…)

4. Mai 2018

Durchfall beim Neugeborenen – das sollten Sie wissen!

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen

Wirklicher Durchfall ist vor allem bei gestillten Säuglingen schwer zu erkennen, da der normale Stuhl ohnehin eher weich und meist dünnflüssig ist. Ein Anzeichen dafür, dass Ihr Baby Durchfall hat, ist, dass pro Tag mehr als 5-mal dünnflüssiger Stuhl abgeht. Zudem kann der Stuhl übelriechend, wässriger als sonst und eventuell auch schleimig sein.

Oftmals treten vor einer Durchfallerkrankung andere Symptome wie Fieber, Bauchschmerzen oder Erbrechen auf.

Wodurch wird Durchfall beim Baby verursacht? Ab wann wird es gefährlich?

Durchfall kann beispielsweise durch Viren oder Bakterien, zum Beispiel bei einer Magen-Darm-Infektion oder einer Erkältung, ausgelöst werden. Jedoch können dem Durchfall auch schwerwiegende Erkrankungen zugrunde liegen, vor allem wenn der Stuhl blutig ist.

Zur Abklärung der Ursache und aufgrund des erheblichen Verlusts von Wasser und Elektrolyten sollten Sie bei Anzeichen einer Durchfallerkrankung mit Ihrem Kind die Kinderärztin aufsuchen.

Hat das Kind häufig kleine Mengen Stuhlgang und ist dieser giftgrün mit Schleimbeimengungen, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion mit dem Rotavirus sein, die aufgrund des hohen Flüssigkeitsverlustes (more…)

12. August 2016

Grippale Infekte und Fieber in der Schwangerschaft

Grippale Infekte sind meist harmlos - doch in der Schwangerschaft empfiehlt es sich, lieber einmal zu oft ärztlichen Rat einzuholen

Grippale Infekte sind meist harmlos – doch in der Schwangerschaft empfiehlt es sich, lieber einmal zu oft ärztlichen Rat einzuholen

Der Sommer zeigt sich bisher eher von der unbeständigen Seite, insbesondere in Bezug auf die Temperaturen. Das stellt das Immunsystem, welches bei Schwangeren aufgrund der hormonellen Umstellungen ohnehin geschwächt ist, vor eine Herausforderung. Ausgewogene Ernährung, Vermeidung von Stress, Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Schlaf sind die beste Voraussetzung dafür, dem Wechselbad der Temperaturen und der damit verbundenen Erkältungsgefahr zu trotzen. Doch was tun, wenn es doch passiert? (more…)

26. Juni 2015

Fieber bei Babys – einige hilfreiche Tipps

Wenn Ihr Baby Fieber hat, ist es besser, ärztlichen Rat einzuholen

Wenn Ihr Baby Fieber hat, ist es besser, ärztlichen Rat einzuholen

Ob Sie zum ersten Mal Eltern geworden sind oder nun erneut einen Neuzugang in der Familie willkommen geheißen haben – Ihr Hauptaugenmerk wird sich auf die Gesundheit des Babys richten. Verständlicherweise sind Eltern gerade beim ersten Kind in dieser Hinsicht aufgrund der noch fehlenden Erfahrungen oft verunsichert, weil sie nicht einschätzen können, was normal und was bereits Krankheitssymptom ist.

Fieber gilt als ein recht zuverlässiger Hinweis auf eine Erkrankung, doch wie wird es bei Babys richtig gemessen? Ab wann ist erhöhte Temperatur gefährlich? Wann muss ein Arzt zurate gezogen werden? – mit Informationen zu diesen Themen wollen wir Ihnen heute unter die Arme greifen. (more…)

6. März 2015

Masern – auch Ungeborene können sich anstecken

Masern können für Ungeborene und Babys sehr gefährlich werden

Masern können für Ungeborene und Babys sehr gefährlich werden

Die Zahl der Masernfälle – vor allem in Berlin und Umgebung – steigt weiterhin: Seit Oktober 2014 sind hier über 650 Menschen erkrankt, unter ihnen mehr als 50 Babys unter einem Jahr. Doch haben Sie gewusst, dass sich auch Ungeborene im Mutterleib mit Masern infizieren können?

Ansteckungsgefahr sehr hoch, Spätfolgen potentiell schwerwiegend

Masern sind hochansteckend, sie werden durch Tröpfcheninfektion sowie durch direkten Kontakt übertragen. Alle Personen, die die Krankheit nicht bereits durchgemacht haben oder nicht geimpft wurden, sind gegen Masern nicht geschützt und können erkranken. (more…)