Zum Inhalt springen


-


13. Januar 2017

Kinderbetreuung – welche Möglichkeiten gibt es?

Welche Form der Kinderbetreuung für Sie und Ihr Kind die beste ist, hängt von mehreren Faktoren ab.

Welche Form der Kinderbetreuung für Sie und Ihr Kind die beste ist, hängt von mehreren Faktoren ab.

Die Frage nach der richtigen Kinderbetreuung stellen sich viele junge Eltern und die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Die Wahl einer Betreuungsform ist jedoch von einigen Dingen abhängig:

  • Welche Angebote finden sich in Ihrer Region und wie qualifiziert sind sie?
  • Haben Sie freie Wahl und gibt es genügend freie Plätze?
  • Passt Ihre Wahl zu Ihren finanziellen Möglichkeiten?
  • Welche pädagogischen Leitsätze sind Ihnen wichtig?

Kinderbetreuung durch Tagesmutter

Eine Tagesmutter ist besonders für Kinder unter drei Jahren geeignet. (more…)

9. Dezember 2016

Papa nimmt Elternzeit! – mit welchen Herausforderungen ist zu rechnen?

Immer mehr Väter entscheiden sich für die Elternzeit.

Immer mehr Väter entscheiden sich für die Elternzeit.

Grundsätzlich entstehen in dieser Konstellation dieselben Herausforderungen, die auch Paare erwarten, bei denen der Vater des Kindes zur Arbeit geht. Oftmals ist der eine Elternteil müde von der Arbeit, der andere von der Kindesbetreuung. Somit stellt sich auch hier die Frage, wer nachts aufsteht, wer den Haushalt macht und so weiter. Ebenso wie andere Paare sollten Sie vor allem offen miteinander über Abläufe und Aufgabenteilung sprechen. Immer wieder und auch detailliert.

Stillen

Eine besondere Herausforderung stellt sich, wenn Sie Ihr Kind stillen. Doch auch dann gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. (more…)

25. November 2016

Nach der Geburt – was kommt auf mich in den ersten Tagen zu?

Die ersten Tage nach der Geburt sind nicht selten eine Herausforderung für die frischgebackenen Eltern.

Die ersten Tage nach der Geburt sind nicht selten eine Herausforderung für die frischgebackenen Eltern.

Die Geburt ist ein großes Ereignis, auf das Sie neun Monate lang hingearbeitet haben. Doch die ersten Tage mit dem Baby sind oft eine Herausforderung – und nicht selten ganz anders, als sich das die werdenden Eltern im Vorfeld ausgemalt haben. Die meisten frisch gebackenen Mütter fühlen sich nach der Geburt etwas erschöpft, aber auch sehr glücklich, beinahe euphorisch. Innerhalb der ersten drei Tage verändert sich die hormonelle Situation jedoch rasant: Der erhöhte Spiegel der Endorphine, welche der Körper während der Geburt vermehrt ausgeschüttet hat, um Angst und Schmerzen zu lindern, sinkt rapide – und zusätzlich zu den hormonellen Veränderungen spüren junge Mütter in dieser Situation oft schon, dass von allen Seiten Erwartungen auf sie zukommen. Natürlich braucht das Kind jetzt volle Aufmerksamkeit. (more…)

15. Juli 2016

Hebamme – Ihre Begleitung in der Schwangerschaft

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen.

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen.

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen. Sicher haben Sie jetzt während der Schwangerschaft und auch rund um die Geburt sowie in der ersten Zeit mit Ihrem Baby viele Fragen. Daher ist es wichtig, eine Hebamme zu finden, der Sie vertrauen können.

Wie finde ich die richtige Hebamme?

Vielleicht hören Sie sich im Bekannten- und Freundeskreis um, ob jemand eine gute Hebamme empfehlen kann. (more…)

20. Mai 2016

Schwangerschaftsdiabetes – Auswirkungen auf das Kind

Schwangerschaftsdiabetes verschwindet in den meisten Fällen von alleine nach der Geburt - aber nicht immer.

Schwangerschaftsdiabetes verschwindet in den meisten Fällen von alleine nach der Geburt – aber nicht immer.

Etwa 3,7 % der Frauen entwickeln in der Schwangerschaft einen Schwangerschaftsdiabetes. In den meisten Fällen verschwindet dieser direkt nach der Geburt wieder. Trotzdem sollten nach der Geburt einige Untersuchungen vorgenommen werden, um abzuklären, ob dies auch bei Ihnen der Fall ist.

Schwangerschaftsdiabetes – nach der Geburt Zuckerwerte überprüfen

Muss die werdende Mutter aufgrund ihres Schwangerschaftsdiabetes Insulin spritzen, sollten am zweiten Tag nach der Geburt Blutzuckerbestimmungen erfolgen – die erste nüchtern und die zweite etwa zwei Stunden nach dem Frühstück. Bei erhöhten Werten sollten Sie unbedingt bei einer diabetologischen Schwerpunktpraxis vorstellig werden.

(more…)