Zum Inhalt springen


-


9. Februar 2018

Mit Eisen einer Blutarmut in der Schwangerschaft vorbeugen

In der Schwangerschaft kann es schneller zu einer Blutarmut kommen

In der Schwangerschaft kann es schneller zu einer Blutarmut kommen

Der Begriff Blutarmut steht als Synonym für einen ausgeprägten Eisenmangel sowie eine Eisenmangelanämie (eine durch Eisenmangel bedingte Blutarmut). Ihr Körper benötigt in der Schwangerschaft viel mehr Eisen als sonst, weil beide – Mutter und Kind – versorgt werden müssen und für den Aufbau des werdenden Organismus sehr viel Eisen nötig ist. Dadurch kommt es gar nicht so selten im Lauf der Schwangerschaft zu Blutarmut, auch Schwangerschaftsanämie genannt. Wenn Sie sich sehr müde und abgeschlagen fühlen und sehr blass aussehen, können das Symptome dafür sein. Auch Herzklopfen, Atemnot, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und ein Gefühl der Herzenge treten manchmal auf.

Mit Lebensmitteln gegen Blutarmut?

Den höchsten Eisengehalt besitzen tierische Leberprodukte. Diese sollten jedoch aufgrund ihres ebenfalls sehr hohen Vitamin-A-Gehalts im ersten Schwangerschaftsdrittel NICHT verzehrt werden. (more…)

8. Dezember 2017

Eisenmangel in der Schwangerschaft frühzeitig erkennen – BabyCare-App hilft!

Eisenmangel: Jede 3. werdende Mama ist betroffen

Eisenmangel: Jede 3. werdende Mama ist betroffen

Dass eine Schwangere keinesfalls für zwei essen muss, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Etwas mehr als sonst darf es dennoch sein: Ungefähr ab dem vierten Schwangerschaftsmonat steigt Ihr Kalorienbedarf um etwa 250 Kilokalorien pro Tag. Kalorien braucht Ihr Körper also nicht viel mehr als vor der Schwangerschaft, dafür braucht er aber ganz dringend mehr Nährstoffe.

Eisen und Vitamin C – eine gesunde Mischung

Am stärksten ist der Bedarf an Eisen erhöht, er hat sich jetzt von 15 auf 30 mg verdoppelt. Um einer Schwangerschaftsanämie vorzubeugen oder entgegenzuwirken, sollten Sie jetzt ausreichend Eisen zu sich nehmen. Nahrungsmittel mit einem hohen Eisengehalt sind (more…)