Zum Inhalt springen


-


19. Oktober 2018

Hautprobleme in der Schwangerschaft? – das können Sie tun

Hautprobleme in der Schwangerschaft? – das können Sie tun!

Rosige, reine Haut sollte ein kleiner Schwangerschaftsbonus sein – dies stimmt auch in sehr vielen Fällen. Durch gesteigertes Blutvolumen und Änderungen im Hormonhaushalt bekommen in der Tat die meisten werdenden Mütter einen strahlenden Teint. Doch die hormonelle Umstellung kann auch Gegenteiliges bewirken: Entstehung von Hautunreinheiten bis hin zur Akne oder das Auftreten von sogenannter Hyperpigmentierung. Ob Ihnen das Thema Hautprobleme neu ist oder nicht – ein unangenehmes Phänomen ist es allemal. Zu bedenken gibt es hier auch, dass in der Schwangerschaft nicht alle Mittel geeignet sind, um Hautprobleme in den Griff zu bekommen. Wir haben in dem heutigen Blogbeitrag einige Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Plötzlich Hautprobleme! – wie gehe ich damit um?

Falls Sie plötzlich massive Hautprobleme haben, sollten Sie zu einer Hautärztin gehen. Wenn jedoch nur ein paar Hautunreinheiten auftreten, können Sie sich auch erst einmal in der Apotheke beraten lassen. Möglicherweise reagiert Ihre Haut unter dem Einfluss der Hormone jetzt nur etwas empfindlicher als sonst. Manchmal helfen auch (more…)

14. April 2017

Haarspray, Färben und Co – was darf in der Schwangerschaft an die Haare

Darf in der Schwangerschaft alles an die Haare, was ich an Haarkosmetik verwende?

Darf in der Schwangerschaft alles an die Haare, was ich an Haarkosmetik verwende?

Egal ob Haarspray oder Färbemittel, manche Stoffe sollten weder eingeatmet noch auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Bei Haarspray kommt es ganz auf die Inhaltsstoffe und die Länge und Intensität der Exposition an. Laut Studien sollen zum Beispiel enthaltene Phthalate aufgrund ihrer hormonähnlichen Wirkung bei männlichen Föten das Risiko für eine Fehlbildung am Geschlechtsorgan (Hypospadie = Öffnung der Harnröhre unterhalb des Penis) erhöhen. Duftstoffe in Haarsprays stehen laut anderen Studien in Zusammenhang mit einer beeinträchtigten Lungenfunktion der Mutter. Dies wurde auch bei Haarsprays beobachtet, die Ethanol enthalten. (more…)

10. März 2017

Gewichtszunahme – ein (ge)wichtiges Thema in der Schwangerschaft

Mit unserem Test können Sie herausfinden, ob Ihre Gewichtszunahme während der Schwangerschaft im empfohlenen Bereich liegt.

Mit unserem Test können Sie herausfinden, ob Ihre Gewichtszunahme während der Schwangerschaft im empfohlenen Bereich liegt.

Das Körpergewicht spielt für viele Frauen auch während der Schwangerschaft eine große Rolle. Zum einen natürlich, weil die Gewichtszunahme ein Indikator dafür sein kann, ob die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft. Aus diesem Grund wird das Gewicht auch bei jeder Vorsorgeuntersuchung überprüft. Zum anderen nimmt man jetzt so rasch zu wie sonst meist nie im Leben, das bringt natürlich eine ganz eigene Körpererfahrung mit sich. Damit geht jede Frau anders um.

Gewichtszunahme während der Schwangerschaft – wieviel darf’s denn sein?

Insgesamt ist eine Gewichtszunahme von zehn bis zwölf Kilogramm im Laufe der Schwangerschaft normal. (more…)

26. Februar 2016

Die Brust in und nach der Schwangerschaft

Das Bindegewebe der Brust wird während der Schwangerschaft stark belastet.

Das Bindegewebe der Brust wird während der Schwangerschaft stark belastet.

Während der Schwangerschaft wird das Bindegewebe der Brust wird sehr belastet – die Brust vergrößert sich innerhalb kurzer Zeit stark. Bereits jetzt wird sie auf das spätere Stillen vorbereitet. Was Sie bei der Pflege beachten sollten, wie Sie Ihre Brust am besten unterstützen und was Sie tun können, damit sie auch nach der Schwangerschaft straff bleibt, erklären wir Ihnen in unserem heutigen Beitrag.

Brust eincremen – aber die Brustwarzen bitte aussparen!

Die Empfehlung, die Brustwarzen beim Eincremen auszusparen, liest und hört man immer wieder. (more…)

18. Dezember 2015

Kosmetikprodukte in der Schwangerschaft – was geht, was nicht?

Nicht alle Kosmetikprodukte sollten in der Schwangerschaft verwendet werden

Nicht alle Kosmetikprodukte sollten in der Schwangerschaft verwendet werden

Ob Parfüms, Cremes, Körperlotionen oder Schminkprodukte: Sie können in der Schwangerschaft die meisten bisher genutzten Pflege- und Kosmetikprodukte weiterhin verwenden, wenn Sie vor der Schwangerschaft keine Allergien gegen die Produkte hatten. Sie werden jedoch möglicherweise feststellen, dass Ihre Haut sich in diesen Monaten verändert oder anders auf Pflegeprodukte reagiert, als Sie es bisher gewohnt waren. (more…)