Zum Inhalt springen


-


1. September 2017

Beim Thema Stillen bin ich skeptisch – wie gehe ich damit um?

Stillen - gut fürs Baby, doch nicht selten eine Herausforderung für die Mama.

Stillen – gut fürs Baby, doch nicht selten eine Herausforderung für die Mama.

Stillen ist mit das Beste, was eine frischgebackene Mutter für ihr Baby tun kann – das hört man von allen Seiten. Dass die Muttermilch aus vielen Gründen in der Tat die beste Nahrung für ein Neugeborenes ist, steht außer Frage. Doch nicht selten fühlen sich Schwangere und Mütter sehr unter Druck gesetzt, zu stillen. Noch häufiger kommt es vor, dass Zweifel oder Skepsis aufkommen, ob es überhaupt mit dem Stillen klappen kann.

Muss ich mich dem Druck beugen, zu stillen, wenn ich das nicht möchte?

Die wichtigste Voraussetzung für erfolgreiches Stillen ist eine zufriedene Mutter, die wirklich stillen möchte. (more…)

11. August 2017

Wer hat Lust? – was tun, wenn die sexuelle Lust während der Schwangerschaft abnimmt (bei Frau und Mann)

Was tun, wenn die sexuelle Lust in der Schwangerschaft abnimmt?

Was tun, wenn die sexuelle Lust in der Schwangerschaft abnimmt?

Eine Schwangerschaft bedeutet eine große Umstellung im Leben beider Partner. Dies kann dazu führen, dass sich die sexuellen Bedürfnisse abnehmen – und dies trifft nicht nur auf die werdenden Mütter zu, sondern nicht selten (auch) auf deren Partner. Für beide Seiten kann diese Veränderung zunächst eine Herausforderung darstellen, insbesondere wenn die Situation komplett neu ist – also beispielsweise wenn es sich um die erste Schwangerschaft handelt.

Seit ich schwanger bin, habe ich weniger Lust auf Sex – was soll ich tun?

Wenn die Libido in der (more…)

4. August 2017

Sommerzeit – Badezeit: So vermeiden Sie Vaginalinfektionen

Vaginalinfektionen gelten als die häufigste Ursache für Frühgeburten.

Vaginalinfektionen gelten als die häufigste Ursache für Frühgeburten.

Gerade weil der Sommer ins Wasser zu fallen schein – die bisher eher sparsam bemessenen sommerlich heißen Tage möchten umso intensiver genossen werden. Viele Schwangere fragen sich, ob sie bedenkenlos in öffentliche Bäder gehen dürfen. Hintergrund ist die Sorge um Vaginalinfektionen, die in der Schwangerschaft möglichst zu vermeiden sind. Vaginalinfektionen gelten als die häufigste Ursache für Frühgeburten. Die Infektionen können aufsteigen und einen vorzeitigen Blasensprung oder frühzeitige Wehen auslösen. Öffentliche Schwimmbäder sind gechlort. Dies tötet Keime ab. Wenn Sie aber das Gefühl haben, dass mit dem Wasser etwas nicht in Ordnung ist, gehen Sie lieber (more…)
14. April 2017

Haarspray, Färben und Co – was darf in der Schwangerschaft an die Haare

Darf in der Schwangerschaft alles an die Haare, was ich an Haarkosmetik verwende?

Darf in der Schwangerschaft alles an die Haare, was ich an Haarkosmetik verwende?

Egal ob Haarspray oder Färbemittel, manche Stoffe sollten weder eingeatmet noch auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Bei Haarspray kommt es ganz auf die Inhaltsstoffe und die Länge und Intensität der Exposition an. Laut Studien sollen zum Beispiel enthaltene Phthalate aufgrund ihrer hormonähnlichen Wirkung bei männlichen Föten das Risiko für eine Fehlbildung am Geschlechtsorgan (Hypospadie = Öffnung der Harnröhre unterhalb des Penis) erhöhen. Duftstoffe in Haarsprays stehen laut anderen Studien in Zusammenhang mit einer beeinträchtigten Lungenfunktion der Mutter. Dies wurde auch bei Haarsprays beobachtet, die Ethanol enthalten. (more…)

24. März 2017

Chemikalien und Schimmel – die alltäglichen Gefahren im Haushalt

Der Kontakt mit Chemikalien sollte in der Schwangerschaft vermieden oder zumindest reduziert werden.

Der Kontakt mit Chemikalien sollte in der Schwangerschaft vermieden oder zumindest reduziert werden.

Über die Wirkung der Vielzahl an Chemikalien, die in Putzmitteln und Co enthalten sind, ist bisher weitgehend wenig bekannt. Gerade in der Schwangerschaft wird dies zu einem Thema, das Sie berücksichtigen sollten. Schädliche Stoffe könnten nämlich sowohl über die Haut als auch übers Einatmen in Ihren Körper gelangen. Vor allem der direkte Kontakt mit solchen Mitteln, von denen ein starker und strenger Geruch ausgeht oder deren Verpackung mit Warnhinweisen versehen ist, sollte vermieden werden. Besondere Vorsicht ist geboten bei der Bekämpfung von Schädlingen und der Pflanzenpflege in Haus und Garten: Verwenden Sie möglichst keine Pestizide, Fungizide oder Insektengifte. (more…)