Zum Inhalt springen


-


2. November 2018

Zweite Geburt – Komplikationen vorprogrammiert?

Kommt es bei der zweiten Geburt zwangsläufig zu Komplikationen, wenn bei der ersten welche aufgetreten sind?

In der zweiten Schwangerschaft stellen sich zum Teil ganz andere Fragen als in der ersten. Natürlich ist vieles vertraut und die meisten Unsicherheiten der ersten Schwangerschaft machen sich gar so sehr nicht bemerkbar. Viele werdende Mütter können in der zweiten Schwangerschaft besser in sich reinhorchen und die Entwicklungen genießen. Je nachdem, wie die Erfahrungen der ersten Schwangerschaft waren, fiebert man den Ereignissen entgegen – oder eben nicht ganz. Vor allem um das Thema Geburt können sich – vor allem wenn während der ersten Entbindung Komplikationen aufgetreten sind – Ängste entwickeln. Doch sind bei der zweiten Geburt in solchen Fällen tatsächlich Komplikationen vorprogrammiert?

Einmal Dammriss – immer Dammriss?

Ob es bei der zweiten Entbindung zu Geburtsverletzungen kommt, hängt von der Art und dem Schweregrad der Geburtsverletzungen bei der ersten Geburt ab. Dammrisse sind dabei die häufigsten Geburtsverletzungen, wobei hier der Schweregrad entscheidend ist für Probleme bei der Folgegeburt. Man unterscheidet (more…)

26. Oktober 2018

Welcher Tee ist in der Schwangerschaft gut? – Einige Informationen rund um Aufgussgetränke

Welchen Tee kann ich in der Schwangerschaft ohne Bedenken genießen?

Der schwarze, der grüne oder der aus Kräutern? Auch beim Thema Tee müssen Schwangere nicht selten ihre Gewohnheiten auf den Prüfstand stellen und manchmal sich sogar in Verzicht üben. Wir haben heute einige Informationen dazu zusammengestellt, welcher Tee in der Schwangerschaft Mama und Baby gut tut, und worauf Sie beim Teegenuss achten sollten.

Schwarz, grün oder Kräuter – welcher Tee ist zu empfehlen und wieso?

Von Schwarztee sollten Sie wegen des Gehalts an Tein (Koffein) nicht mehr als drei Tassen täglich konsumieren. Diese Menge gilt auch für grünen Tee, trotz seiner positiven gesundheitlichen Wirkungen (vor allem bindet er zellschädigende freie Radikale an sich). Denn neben seinem Teingehalt ist grüner Tee auch ein Folsäureantagonist. Das heißt, er hemmt die Aufnahme des in der Schwangerschaft so wichtigen Vitamins Folsäure.

Einige weitere Teesorten – ebenso wie manche Gewürze – sollten Sie während der Schwangerschaft meiden. Diese könnten nämlich in den für die Teezubereitung üblichen Mengen vorzeitige Wehen unterstützen.

Verzichten Sie auf Tees mit den Pflanzeninhaltsstoffen Estragol oder Methyleugenol. Diese finden sich in (more…)

19. Oktober 2018

Hautprobleme in der Schwangerschaft? – das können Sie tun

Hautprobleme in der Schwangerschaft? – das können Sie tun!

Rosige, reine Haut sollte ein kleiner Schwangerschaftsbonus sein – dies stimmt auch in sehr vielen Fällen. Durch gesteigertes Blutvolumen und Änderungen im Hormonhaushalt bekommen in der Tat die meisten werdenden Mütter einen strahlenden Teint. Doch die hormonelle Umstellung kann auch Gegenteiliges bewirken: Entstehung von Hautunreinheiten bis hin zur Akne oder das Auftreten von sogenannter Hyperpigmentierung. Ob Ihnen das Thema Hautprobleme neu ist oder nicht – ein unangenehmes Phänomen ist es allemal. Zu bedenken gibt es hier auch, dass in der Schwangerschaft nicht alle Mittel geeignet sind, um Hautprobleme in den Griff zu bekommen. Wir haben in dem heutigen Blogbeitrag einige Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Plötzlich Hautprobleme! – wie gehe ich damit um?

Falls Sie plötzlich massive Hautprobleme haben, sollten Sie zu einer Hautärztin gehen. Wenn jedoch nur ein paar Hautunreinheiten auftreten, können Sie sich auch erst einmal in der Apotheke beraten lassen. Möglicherweise reagiert Ihre Haut unter dem Einfluss der Hormone jetzt nur etwas empfindlicher als sonst. Manchmal helfen auch (more…)

12. Oktober 2018

Ihr Kind lernt Laufen – Es kommt Bewegung ins Spiel!

Wenn Ihr Kind Laufen lernt, kommt viel Bewegung ins Spiel!

Ihr Kind hat das Robben, Krabbeln und Hochziehen schon gemeistert und steht langsam einigermaßen stabil auf den eigenen kleinen Füssen? Dann kommt auch für Sie Bewegung ins Spiel! Wahrscheinlich bewegt Sie aber erstmal die Frage, wie Sie Ihr Kind beim Laufen lernen am besten unterstützen können. Hier haben wir einige Tipps für Sie!

Wie kann ich mein Kind beim Laufen lernen unterstützen?

Beim Stehen und den ersten Gehversuchen unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie sich ihm zuwenden, ihm immer wieder die Hand anbieten. Daran kann es sich selbst hochziehen. Sehr wichtig ist, dass nicht Sie Ihr Kind nach oben ziehen oder gar zum Laufen „nötigen“. Ihr Kind soll selber aktiv werden und Sie ihm nur zum Abstützen oder Festhalten zur Verfügung stehen. (more…)

5. Oktober 2018

Alles Käse? – Welche Milchprodukte sind in der Schwangerschaft unbedenklich und worauf muss ich achten

Welche Milchprodukte sind in der Schwangerschaft unbedenklich?

Vertragen Sie keine Laktose oder ernähren sich vegan? Nein? Dann werden Sie sich mit Sicherheit seit Eintritt Ihrer Schwangerschaft diese Fragen mindestens einmal gestellt haben: Welchen Käse darf ich jetzt essen? Worauf muss ich achten? Wie weiß ich, welche Milchprodukte gut für mich und mein Ungeborenes sind?

Diese Fragen gehören zu denjenigen, die am häufigsten im BabyCare-Fragebogen gestellt werden. Daher haben wir heute einige Informationen zu diesem Thema zusammengestellt. (more…)