Zum Inhalt springen


-


10. November 2017

Das Ungeborene spüren – ab wann geht das?

Die meisten werdenden Mamas sind besonders drauf gespannt, das Baby im Bauch zu spüren

Die meisten werdenden Mamas sind besonders drauf gespannt, das Baby im Bauch zu spüren

In der Frühschwangerschaft sind die werdenden Mütter – vor allem, wenn es die erste Schwangerschaft ist, aber natürlich nicht nur dann! – besonders darauf gespannt, das Baby im Bauch zu spüren. Ab der achten Schwangerschaftswoche beginnen die Bewegungen des ungeborenen Kindes. Diese Bewegungen können aber meist noch nicht wahrgenommen werden, weil der Embryo noch winzig klein ist. Erst zwischen der 16. und 20. Schwangerschaftswoche kann die Mutter die ersten Kindsbewegungen spüren.

Ab der 20. Schwangerschaftswoche soll man das Baby spüren können – wie gelingt das am besten?

Bei dieser Zeitangabe handelt es sich nur um einen (more…)

3. November 2017

Dem Dammschnitt vorbeugen – mit Dammmassage!

Dammmassage in der Schwangerschaft kann helfen, dem Dammschnitt vorzubeugen

Dammmassage in der Schwangerschaft kann helfen, dem Dammschnitt vorzubeugen

Der Damm ist das Gewebe zwischen der Scheide und dem After. Es ist unter der Geburt großen Spannungen ausgesetzt und kann deshalb schnell reißen. Reicht die Dehnung des Damms nicht aus, wird dann häufig ein Dammschnitt nötig, damit das Köpfchen des Kindes passieren kann.

Mit Dammmassage die Dehnfähigkeit des Damms erhöhen

Bereits während der Schwangerschaft gibt es Möglichkeiten, die Dehnfähigkeit des Damms zu erhöhen und diesen weicher und elastischer zu machen. Damit sollten Sie etwa in der 32. Woche anfangen und die Massage täglich (more…)

27. Oktober 2017

Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schwangerschaftsbeschwerden und haben vielfältige Ursachen

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schwangerschaftsbeschwerden und haben vielfältige Ursachen

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Schwangerschaftsbeschwerden und haben vielfältige Ursachen. Der wachsende Bauch belastet die Wirbelsäule – zum einen, weil er immer schwerer wird, zum anderen, weil sich durch den wachsenden Bauch der Körperschwerpunkt verändert und die schwangere Frau oft unwillkürlich ihre Körperhaltung in Richtung Hohlkreuz verändert.

Damit ein Kind während der Geburt durch den engen Beckengürtel passt, lockern sich während der Schwangerschaft Gelenkverbindungen. Das kann Rückenschmerzen hervorrufen. Besonders heftige Rückenschmerzen entstehen, wenn die Gebärmutter auf den Ischiasnerv drückt. Sehr selten können sich auch die Knochen am Kreuzbeingelenk verschieben (more…)

20. Oktober 2017

Das Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft – spielt es eine Rolle?

Das individuelle Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft wirkt sich darauf aus, wieviel man während der Schwangerschaft zunehmen sollte

Das individuelle Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft wirkt sich darauf aus, wieviel man während der Schwangerschaft zunehmen sollte

Während der Schwangerschaft ist eine Gewichtszunahme von zehn bis zwölf Kilogramm normal und empfohlen. Wieviel eine werdende Mutter jedoch individuell in der aktuellen Schwangerschaft zunehmen sollte, richtet sich in der Tat nach ihrem Ausgangsgewicht bereits VOR dem Eintritt der Schwangerschaft.

Wieso das Ausgangsgewicht so wichtig ist

Während der Schwangerschaft kann Übergewicht negative Folgen haben – und Untergewicht ebenso. Neben den Risiken, die bei Übergewicht auch außerhalb einer Schwangerschaft auftreten können (Gelenkbelastung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Kurzatmigkeit), können mit der Schwangerschaft noch einige Risiken hinzukommen. Besonders nennenswert (more…)

13. Oktober 2017

Mit Fischölkapseln Ihr Neugeborenes vor Asthma-Erkrankungen schützen

Fischölkapseln in der Schwangerschaft können helfen, das Asthmarisiko beim Neugeborenen zu senken

Fischölkapseln in der Schwangerschaft können helfen, das Asthmarisiko beim Neugeborenen zu senken

Einer der innigsten Wünsche für Sie als Schwangere ist es, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen und die Risiken so weit wie möglich zu reduzieren. Um für das gesundheitliche Wohlergehen Ihres Kindes zu sorgen, raten Wissenschaftler nun dazu in der Spätschwangerschaft Fischölkapseln einzunehmen. Dies soll das Risiko für Asthma-Erkrankungen bei Neugeborgenen einschränken.

Fischölkapseln gegen Asthma, das klingt kurios! – Wie lässt sich das erklären?

Langkettige Omega-3-Fettsäuren werden oftmals nur noch in geringen Mengen mit der Nahrung aufgenommen. Das ist u.a. auf die Verwendung von (more…)