Zum Inhalt springen


-


3. November 2017

Dem Dammschnitt vorbeugen – mit Dammmassage!

Dammmassage in der Schwangerschaft kann helfen, dem Dammschnitt vorzubeugen

Dammmassage in der Schwangerschaft kann helfen, dem Dammschnitt vorzubeugen

Der Damm ist das Gewebe zwischen der Scheide und dem After. Es ist unter der Geburt großen Spannungen ausgesetzt und kann deshalb schnell reißen. Reicht die Dehnung des Damms nicht aus, wird dann häufig ein Dammschnitt nötig, damit das Köpfchen des Kindes passieren kann.

Mit Dammmassage die Dehnfähigkeit des Damms erhöhen

Bereits während der Schwangerschaft gibt es Möglichkeiten, die Dehnfähigkeit des Damms zu erhöhen und diesen weicher und elastischer zu machen. Damit sollten Sie etwa in der 32. Woche anfangen und die Massage täglich (more…)

16. Juni 2017

Was der Vater in und nach der Schwangerschaft tun kann

Der Vater kann sich schon während der Schwangerschaft einbringen

Der Vater kann sich schon während der Schwangerschaft einbringen

Die Geburt eines Kindes ist einer der wohl intensivsten Momente, die man in seinem Leben erfährt. Durch ein eigenes Kind kommen aber auch Kompromisse mit den eigenen Bedürfnissen auf – für Mutter und auch für Vater.

Werdende Väter spielen während der Schwangerschaft meist nur eine sehr passive Rolle. Wohingegen ihre Partnerin einen runden Bauch bekommt, Stimmungsschwankungen und Hormonveränderungen (more…)

12. Mai 2017

Die Geburt – was passiert als Erstes in der Klinik?

Die Geburt ist ein aufregendes Ereignis, nicht selten mit Unsicherheit und Ängsten behaftet.

Die Geburt ist ein aufregendes Ereignis, nicht selten mit Unsicherheit und Ängsten behaftet.

Die meisten Schwangeren haben sich bereits in den letzten Wochen vor der Geburt in der Klinik ihrer Wahl angemeldet. Dabei wird meist schon ein Teil des Aufnahmegesprächs geführt. Somit verkürzt sich beim Eintreffen zur Entbindung die Aufnahme und die Frau kann sich besser auf die beginnende Geburt konzentrieren.

Vor der Geburt: Anamnese und Untersuchungen

In jedem Fall wird im Aufnahmegespräch eine Anamnese gemacht, zum Beispiel, wann der erste Tag der letzten Periode war, wie die Schwangerschaft bisher verlaufen ist und auch, was über frühere Schwangerschaften, frühere oder bestehende Erkrankungen oder Operationen bekannt ist. Die Ergebnisse der während der Schwangerschaft durchgeführten Blutuntersuchungen werden dem Mutterpass entnommen, den Sie auch zur Entbindung vorlegen müssen. (more…)

22. Januar 2016

Geburtsvorbereitungskurs – fit für die Geburt und das Leben mit dem Baby

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Geburtsvorbereitungskurse werden für Schwangere ab etwa der 30. Schwangerschaftswoche angeboten und enden kurz vor dem errechneten Geburtstermin. Da die Kurse aber sehr gefragt und deshalb oft rasch ausgebucht sind, sollten Sie sich rechtzeitig darum kümmern: Melden Sie sich am besten etwa in der 20. Schwangerschaftswoche für einen Kurs Ihrer Wahl an. (more…)