Zum Inhalt springen


-


1. Februar 2019

Nach der Geburt – Wie fühlt man sich in den ersten Tagen?

Nach der Geburt beginnt das wunderbare, nicht selten überwältigende Abenteuer

Bei der Vorbereitung für die Geburt und die erste Zeit danach müssen viele Themen berücksichtigt werden. Die Erstausstattung für das Baby muss da sein, die Kliniktasche gepackt, rechtliche Themen geklärt – aber auch die seelische Dimension darf nicht zu kurz kommen. Gerade in der ersten Schwangerschaft stellen sich der werdenden Mutter sehr viele Fragen die emotionale und körperliche Verfassung während und nach der Geburt betreffend. Kein Wunder, dass uns von BabyCare Teilnehmerinnen regelmäßig im Rahmen des BabyCare Fragebogens entsprechende Fragen gestellt werden.

Wie werde ich mich direkt nach der Geburt fühlen?

Zuerst einmal werden Sie sich sicher etwas erschöpft, aber auch sehr glücklich, beinahe euphorisch fühlen. Innerhalb der ersten drei Tage verändert sich die hormonelle Situation jedoch rasant: Der erhöhte Spiegel der Endorphine, welche der Körper während der Geburt vermehrt ausgeschüttet hat, um Angst und Schmerzen zu lindern, sinkt rapide – und zusätzlich zu den hormonellen Veränderungen spüren junge Mütter in dieser Situation oft schon, dass von allen Seiten Erwartungen auf sie zukommen. Natürlich braucht das Kind jetzt volle Aufmerksamkeit. (more…)

30. Juni 2017

Welche Gebärposition ist die richtige für mich?

Welche Gebärposition ist die richtige für mich?

Welche Gebärposition ist die richtige für mich?

Falls Sie schon einen Besichtigungstermin in einer Klinik wahrnehmen konnten, haben Sie vielleicht über die Ausstattung des Kreißsaales gestaunt: Es gibt viele verschiedene Geräte und „Möbel“, die verschiedene Positionen ermöglichen.

Wahl der geeigneten Gebärposition

  • Auf dem Rücken: Bei dieser Gebärposition liegt die Frau flach auf dem Rücken. Dabei braucht sie unverhältnismäßig viel Kraft, um ihren Oberkörper in der Pressphase anzuheben, außerdem kann in dieser Stellung die Schwerkraft nicht optimal ausgenutzt werden. Der Druck der Gebärmutter auf die Blutgefäße ruft bei manchen Gebärenden in dieser Position zudem Übelkeit hervor.
  • Halbsitzen/Halbliegen: Die Position des Halbsitzens/Halbliegens bietet viele Vorteile. (more…)
19. Mai 2017

Wann muss ich mich um was kümmern? – Checkliste für die Schwangerschaft

Eine Checkliste für die Schwangerschaft – wann sollten Sie sich um was kümmern sollten

Eine Checkliste für die Schwangerschaft – wann sollten Sie sich um was kümmern sollten

Nicht selten werden wir von werdenden Müttern gefragt, um was sie sich zu welchem Zeitpunkt während der Schwangerschaft kümmern sollten. Um Ihnen hierbei unter die Arme zu greifen, haben wir eine kleine Checkliste mit den wichtigsten Themen vorbereitet, die bei der Vorbereitung der Ankunft eines neuen Erdenbürgers berücksichtigt werden müssen.

Um später nicht in Stress zu geraten, sollten Sie sich zeitig um folgende Dinge kümmern.

Geburtsvorbereitungskurs

Geburtsvorbereitungskurse beginnen zumeist in der 30. Schwangerschaftswoche, frühestens ab der 25. Schwangerschaftswoche und enden erst eine kurze Zeit vor der Geburt. Etwa ab der 20. Schwangerschaftswoche sollten Sie (more…)

15. Juli 2016

Hebamme – Ihre Begleitung in der Schwangerschaft

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen.

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen.

Jede Frau in Deutschland kann während der Schwangerschaft, zur Geburt und während der ersten Wochen mit dem Baby die Hilfe einer Hebamme in Anspruch nehmen. Sicher haben Sie jetzt während der Schwangerschaft und auch rund um die Geburt sowie in der ersten Zeit mit Ihrem Baby viele Fragen. Daher ist es wichtig, eine Hebamme zu finden, der Sie vertrauen können.

Wie finde ich die richtige Hebamme?

Vielleicht hören Sie sich im Bekannten- und Freundeskreis um, ob jemand eine gute Hebamme empfehlen kann. (more…)

22. Januar 2016

Geburtsvorbereitungskurs – fit für die Geburt und das Leben mit dem Baby

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Geburtsvorbereitungskurse werden für Schwangere ab etwa der 30. Schwangerschaftswoche angeboten und enden kurz vor dem errechneten Geburtstermin. Da die Kurse aber sehr gefragt und deshalb oft rasch ausgebucht sind, sollten Sie sich rechtzeitig darum kümmern: Melden Sie sich am besten etwa in der 20. Schwangerschaftswoche für einen Kurs Ihrer Wahl an. (more…)